Palliative Care für psychosoziale Berufsgruppen (MA HO PP 190701-1/3)

  • Palliative Care ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer nicht heilbaren, fortgeschrittenen und weiter fortschreitenden Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung. In der konkreten Arbeit werden gerade auch die psychosozial und therapeutisch tätigen Berufsgruppen immer wieder mit medizinischen und pflegerischen Fragen und Problemen konfrontiert.

    Der Kurs vermittelt deshalb Grundkenntnisse über Krankheitsbilder sowie die Auswirkungen und die Möglichkeiten palliativmedizinischen und pflegerischen Handelns auf dem aktuellen Stand der Palliativmedizin. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Schmerztherapie und Symptomkontrolle. Im Kurs reflektieren die Teilnehmenden ihre berufsspezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten und lernen die Grundlagen kennen, die den psychosozialen Teil der Arbeit von Palliative Care betreffen. Damit soll u.a. die eigene Rolle als psychosoziale Fachkraft im multidisziplinären Team Profilschärfe gewinnen.

    Dieses Seminar entspricht den Anforderungen nach § 39a SGB V.

    Teil 1: 01.07.-05.07.2019
    Teil 2: 14.10.-18.10.2019
    Teil 3: 27.01.-31.01.2020

    Inhaltliche Verantwortung
    Malteser Fachstelle Hospizarbeit, Palliativmedizin & Trauerbegleitung, Köln

    Für examinierte Pflegekräfte: siehe Angebot der Akademie für Palliativmedizin, Malteser Krankenhaus Bonn/Rhein-Sieg und Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard Hamburg



  • Inhalte:
    u.a.
    - Schmerztherapie und Symptomkontrolle
    - palliativpflegerische Möglichkeiten
    - Krankheitsbilder
    - Grundlagen von Medizinethik
    - Körperwahrnehmung und Berührung
    - Reflexion des beruflichen Selbstverständnisses
    - Sozialberatung und Sozialarbeit
    - Auftrag der Angehörigenarbeit
    - Traueranamnese und -delegation
    - Beratungsgespräche
    - Krisenintervention
Leitung:
Eva Schumacher, Kathrine Gottwald und Co-Dozenten


Zielgruppe:
Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Psychologen, Theologen u.a. nicht pflegerisch tätige Mitarbeiter, die in der Palliativemedizin und Hospizarbeit tätig sind


Anmeldeschluss: 20.05.2019

Max. Teilnehmerzahl: 20

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 1.170,00 €

Seminarbeitrag: 1260 EUR

Diese Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist nur auf Warteliste möglich.

Termin

01.07.2019, 09:30 Uhr - 05.07.2019, 13:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende Ehreshoven 27 51766 Engelskirchen