Führen diverser Teams im Rettungsdienst in NRW (MA FÜ 241001-A)

  • In der heutigen Zeit begegnen uns im Rettungsdienst Teams, die vielfältiger sind als je zuvor. Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts, aus verschiedenen Kulturen und in individuellen Lebensphasen, mit unterschiedlichen Qualifizierungsniveaus finden sich gemeinsam im Einsatz wieder. Diese Vielfalt birgt große Potenziale und gleichzeitig auch Herausforderungen für Führungskräfte.

    Unser Seminar widmet sich genau diesen Themen: Wie kann die Vielfalt im Team berücksichtigt werden? Welche Aufgaben kommen der Führungskraft zu, um die Stärken der Vielfalt zu nutzen und die individuellen Bedürfnisse und Hintergründe der Mitarbeitenden zu verstehen? Wie trägt das Thema zur Personalbindung bei?

    Wir legen einen Fokus auf verschiedene Aspekte: beispielhaft angefangen bei den Bedürfnissen von Frauen im Rettungsdienst bis hin zu den Anliegen älterer wie jüngerer Menschen/Mitarbeitenden im Rettungsdienst.

    Das Seminar ist ein Pilotprojekt, das aus der Initiative "Frauen im Rettungsdienst" der Malteser in NRW entstanden ist. Gemeinsam mit dem Gewächshaus M, der Leiterin Fachstelle Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion Madeleine von Rossum sowie Theresia Amelang von der Malteser Akademie, haben wir eine Veranstaltung entwickelt, in der sensibilisiert und hingehört wird. Denn am Ende hat die Rettungsdienstmannschaft, so individuell wie sie sein kann, ein gemeinsames Ziel: Leben retten – Menschen helfen.

    Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns diverse Teams im Rettungsdienst zu betrachten und die Entwicklung der Führungsaufgaben zu diskutieren.

    Moderation: Theresia Amelang
    Das Seminar wird unter fachlicher und organisatorischer Leitung der Malteser Akademie in Kollaboration mit der Fachstelle Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion, sowie dem Gewächshaus M konzipiert, geplant und durchgeführt.

  • Inhalte:
    Dimensionen von Vielfalt
    Chancen und Herausforderungen von vielfältigen Teams im Rettungsdienst
    Praxisbeispiele und Handlungsanregungen
Leitung:
Theresia Amelang


Zielgruppe:
Führungskräfte im Rettungsdienst in NRW


Anmeldeschluss: 21.08.2024

Max. Personenzahl: 15

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 55,00 €

Seminarbeitrag: 155,00 €

Termin

01.10.2024 10:00 - 16:30 Uhr

Ort

Kardinal-Schulte-Haus Overather Str. 51 51429 Bergisch Gladbach