Online Coaching in der Corona-Krise

Die Corona-Krise stellt uns als Malteser und als Menschen vor besondere Herausforderungen. Um den vielen Fragen und veränderten Arbeits- und Lebensbedingungen zu begegnen, bieten wir Ihnen eine unkomplizierte Beratung via Online Coaching.

Die Anlässe dafür können sehr unterschiedlich sein – hier einige Beispiele:

  • der angemessene Umgang mit Stress in dieser besonderen Situation – ob allein im Dienst oder im Spagat zwischen dienstlichen und privaten Verpflichtungen
  • die persönliche Arbeitsorganisation im Homeoffice oder am Arbeitsplatz vor dem Hintergrund der Corona-Krise 
  • die Zusammenarbeit in durch die aktuellen Beschränkungen räumlich auseinandergerissenen Teams oder die Bewältigung von Konflikten 
  • als Führungskraft die Führung solcher plötzlich “virtueller” Teams 
  • ganz praktisch die Unterstützung bei der Nutzung von Microsoft Teams (Wir sind keine zertifizierten Teams-Spezialisten und können aus der eigenen Anwendererfahrung doch manches weitergeben.) 
  • und weitere Themen und Fragen
Frau hinter Fensterscheibe

Wie ein Coachingprozess ablaufen kann

  • Sie buchen einen Termin und die bzw. der Coach kontaktiert Sie (idealerweise über Microsoft Teams oder per Telefon) zum entsprechenden Zeitpunkt.
  • Klären Sie Ihr Thema – auch um zu schauen, ob es im beiderseitigen Miteinander inhaltlich und persönlich passt. Dauer ca. 45 Minuten.
  • Vereinbaren Sie zum Abschluss, ob es weitere Gesprächstermine geben soll und wann.

Das Angebot ist für Malteser kostenfrei.

Wie Sie zu uns finden

Nutzen Sie unseren telefonischen Beratungskontakt. Rasch und unkompliziert können Sie direkt über das Terminportal telefonische Beratungszeit bei unseren Coaches buchen.

Bei Fragen berät Sie Matthias Gradinger unter 0175 570 77 53.