Frauen in Führung (MA FE FF240612-A Gruppe III)

  • Die Frage, ob eine Führungsposition passt oder nicht ist einerseits eine persönliche Entscheidung einer Einzelperson. Zugleich wirkt die Organisation mit ihren Anforderungen, Vorbildern und Überlieferungen, was zu der Frage führen kann: Traue ich mir zu und habe ich Lust darauf, in dieser Organisation Führung wahrzunehmen? Zugleich sind Führungskräfte auch Gestaltende ihrer Umgebung und nehmen nicht nur passiv die Gegebenheiten hin. In welcher Organisation möchte ich gerne führen und wie kann ich Führungskultur gestalten – das ist die zentrale Frage der Veranstaltung, in der auch Familien- und Lebensphasen-Orientierung eine wichtige Rolle spielt.

    Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Bewerbung möglich. Das Bewerbungsverfahren ist abgeschlossen.

    Termine:
    1. Auftaktseminar, 12.-13.06.2024, Malteser Kommende in Ehreshoven
    • Vorstellen des Gesamtprogramms
    • Rollen- und Zielklarheit als Mentee und Mentor/in
    • Vereinbarung der Zusammenarbeit Mentee und Mentor/in
    • Karrierewege von Mentees und Mentor/innen
    2. Seminar „Als Frau in Führung gehen“, 11.-13.03.2025, Malteser Kommende in Ehreshoven
    • Berufswege und Karriereplanung
    • Eigene Bilder und Werte von Führung
    • Mental Load und die Antreiber
    • Rollenentwicklung und Rollengestaltung als (mögliche) Führungskraft
    3. Abschlussseminar, 25.-25.11.2025, Malteser Kommende in Ehreshoven
    • Reflexion des Prozesses zwischen Mentee und Mentor/in
    • Gelerntes für die Mentorinnen und Mentoren
    • Auswertung der Erkenntnisse der Mentees
    • Konsequenzen für die Organisation und ihre Kultur
    • Präsentation Erkenntnisse Praxislabor

    Digitale Knotenpunkte
    • 24.09.2024: „Netzwerke nutzen und ausbauen“
    • 03.12.2024: „Als Frau in einer männlich geprägten Organisationskultur"
    • 26.06.2025: „Balance zwischen Leben und Arbeiten“
    • 07.10.2025: Thema je nach geäußertem Bedarf


    Seminarbeitrag: 1.695 €
    Unterkunft/Verpflegung: ca. 615 €

  • Inhalte:
    1. Auftaktseminar
    • Vorstellen des Gesamtprogramms
    • Rollen- und Zielklarheit als Mentee und Mentor*in
    • Vereinbarung der Zusammenarbeit Mentee und Mentor*in
    • Karrierewege von Mentees und Mentor*innen

    2. Seminar „Als Frau in Führung gehen“
    • Berufswege und Karriereplanung
    • Eigene Bilder und Werte von Führung
    • Mental Load und die Antreiber
    • Rollenentwicklung und Rollengestaltung als (mögliche) Führungskraft

    3. Abschlussseminar
    • Reflexion des Prozesses zwischen Mentee und Mentor*in
    • Gelerntes für die Mentor*innen
    • Auswertung der Erkenntnisse der Mentees
    • Konsequenzen für die Organisation und ihre Kultur

    Digitale Knotenpunkte
    • 24.09.2024: „Netzwerke nutzen und ausbauen“
    • 03.12.2024: „Als Frau in einer männlich geprägten Organisationskultur“
    • 26.06.2025: „Balance zwischen Leben und Arbeiten“
    • 07.10.2025: Thema ja nach geäußertem Bedarf

    Sowie über den Programmzeitraum
    • Tandemtreffen mit der Mentorin/dem Mentor
    • Intervisionstreffen der Mentees
Leitung:
Alexandra Schmitz, Theresia Amelang


Anmeldeschluss: 10.05.2024

Max. Personenzahl: 40

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 175,00 €

Seminarbeitrag: 565,00 €

Termin

12.06.2024, 10:00 Uhr - 13.06.2024, 17:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende Ehreshoven 27 51766 Engelskirchen