Führen und Leiten von Einsätzen (MA NV 221205)

  • Einsätze erfordern grundsätzlich eine qualifizierte Einsatzführung, die in der Lage ist, das vorhandene Einsatzpotential zielgerichtet und lagebezogen einzusetzen. Die Planung und Durchführung von sanitäts- und betreuungsdienstlichen Einsätzen mit mehr als 60 Einsatzkräften bedarf gemäß Malteser-interner Vorgabe des Leitfadens sanitäts- und betreuungsdienstliche Einsätze einer besonderen Aufbauorganisation. Anzuwendende Führungsverfahren und -mittel sowie die Einrichtung notwendiger Führungsstrukturen unterscheiden sich dabei deutlich bei geplanten Einsätzen von den Notwendigkeiten im "Tagesgeschäft" der operativ tätigen Führungskräfte.

    Die teilnehmenden Führungskräfte werden durch den Lehrgang qualifiziert, die Aufgaben als Einsatzleiterin bzw. Einsatzleiter gemäß Satzung und Leitfaden sowie den Dienstvorschriften der Malteser mit mehr als 60 Einsatzkräften zu übernehmen.

    Eine Anmeldung ist nur mit Zustimmung der verantwortlichen Diözesanreferenten und grundsätzlich mit dem Vorliegen der Teilnahmevoraussetzungen möglich.
    Teilnahmevoraussetzung: erfolgreich abgeschlossene Ausbildung gemäß Malteser AV 12 (Führungsstufe B - Zugführerin oder Zugführer)

    Empfehlung: Einsatzerfahrung und Grundkenntnisse über das Bevölkerungsschutzsystem

    Seminarpreis inkl. Unterkunft/Verpflegung 557,- €

    Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt über den Diözesanreferenten/die Diözesanreferentin Notfallvorsorge an die Malteser Akademie. Nach Ablauf der Anmeldefrist werden die vorhandenen Seminarplätze gleichmäßig auf alle anmeldenden Diözesen verteilt.
    Eine Vergabe nach Zeitpunkt des Anmeldungseingang („first come-first serve“) findet nicht statt, vielmehr soll es allen Diözesen ermöglicht werden, ihre Helferinnen und Helfer zu qualifizieren.
    Eine Anmeldung führt somit nicht automatisch zu einer Lehrgangsteilnahme. Bei mehreren Anmeldungen aus einer Diözese soll eine Priorisierung der Bewerber durch das Diözesanreferat im Anmeldeformular erfolgen. Nach Zuteilung der Seminarplätze erhalten die Teilnehmenden eine separate Bestätigung mit weiteren Informationen

    In einigen Bundesländern besteht die Möglichkeit Bildungsurlaub für die Veranstaltung zu beantragen. Aufgrund der unterschiedlichen landesspezifischen Regelungen ist eine Beantragung immer nur nach vorheriger Prüfung im Einzelfall möglich und muss wegen Ausschlussfristen von mindestens 12 Wochen früh beantragt werden. Bei Wunsch nach Anerkennung einer Weiterbildungsveranstaltung wenden Sie sich bitte frühzeitig zur weiteren Klärung an die zuständige Diözese, die dann den Kontakt zur Malteser Zentrale aufnimmt

    Inhaltliche Verantwortung:
    Malteser Hilfsdienst e.V., Generalsekretariat, Bereich Notfallvorsorge, Abteilung KatS-Einsatzdienste

  • Inhalte:
    Operativ-taktische Planung und Durchführung von sanitäts- und betreuungsdienstlichen Einsätzen
    - Einsatzdienste als Dienstleister
    - Aufgaben der Malteser Einsatzleitenden (Satzung/Leitfaden Teil B)
    - Auswertung von Auftrag und Planungsdaten
    - Risiken von Veranstaltungen, Gefährdungsanalyse und Schutzzieldefinition
    - Sicherheitskonzepte und Gefahrenabwehrpläne
    - Anwendung der einschlägigen Dienstvorschriften und Leitfäden
    - Erkundung von Veranstaltungsräumen
    - Mittel-, Kräfte- und Raumplanung
    - Planung und Festlegung der Führungsorganisation
    - Führungsunterstützung und Kommunikationsplanung
    - Erstellen eines Einsatzplanes
    - Anwendungstraining
    * Aufbau der Führungsorganisation
    * Leiten und Führen der Einsatzkräfte
    * Zusammenarbeit mit Veranstaltern und anderen Dienstleistern
    * Zusammenarbeit mit den Gefahrenabwehrbehörden (Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei)
    * Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, S5-Presse

Leitung:
Bereich Notfallvorsorge, Abteilung Katastrophenschutz / Einsatzdienste


Zielgruppe:
Führungskräfte die für die Leitung und Führung von Einsätzen mit mehr als 60 Einsatzkräften vorgesehen sind.


Anmeldeschluss: 25.10.2022

Max. Teilnehmerzahl: 16

Seminarbeitrag: 557,00 €

Diese Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist nur auf Warteliste möglich.

Termin

05.12.2022, 13:00 Uhr - 09.12.2022, 14:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende Ehreshoven 27 51766 Engelskirchen