Leitung ambulante Demenzdienste – Fachspezifisches Seminar (MA FÜ 210930)

  • Ambulante Demenzdienste voranbringen und weiterentwickeln

    Aufbauend auf dem Grundkurs „Leitung von ehrenamtlichen sozialen Diensten“ erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihren Dienst stabil und sicher steuern und führen können.
    Anhand konkreter Fallbeispiele bearbeiten Sie gemeinsam mit der Referentin Themen, die bei der Leitung von Diensten in der ambulanten Demenzarbeit (BED, CM, MalTa) eine Rolle spielen. Ob es um Wachstum, Nachhaltigkeit oder um eine Neuausrichtung des Dienstes geht – durch fachliche Inputs und im Austausch mit der Seminargruppe werden neue Perspektiven praxisnah und interaktiv entwickelt.

    Das Seminar wird lebendig durch zahlreiche Methoden, Praxisbeispiele, sowie den Austausch und die gemeinsame Reflexion.





  • Inhalte:
    Seminarinhalte – abgestimmt auf den Bedarf der Gruppe (weitere Themenwünsche werden vorab abgefragt):

    - Ambulante Demenzarbeit bei den Maltesern: Wo stehen wir im Verband? Wo soll die Reise hingehen?
    - Analyse des eigenen Standortes: Chancen und Risiken für meinen Dienst
    - Interne Vernetzung und externe Kooperationen
    - Weiterentwicklung der Dienste: Gestaltung bedarfsgerechter Angebote für Menschen mit Demenz und deren Angehörige
    - Öffentlichkeitsarbeit

Leitung:
Nina Basteck, Heike Nägelein


Zielgruppe:
Verantwortliche Leitungskräfte in der ambulanten Demenzarbeit aus dem Sozialen Ehrenamt; Referenten Soziales Ehrenamt, Referenten Demenzarbeit


Anmeldeschluss: 20.08.2021

Max. Teilnehmerzahl: 15

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 150,00 €

Seminarbeitrag: 225 EUR

Termin

30.09.2021, 10:00 Uhr - 01.10.2021, 16:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende Ehreshoven 27 51766 Engelskirchen