Führen in Veränderungen. Change Management für hauptamtliche Führungskräfte (MA FÜ 230329)

  • Unternehmen und Organisationen sind Systeme, die sich ständig ändern (müssen). Sicherheit und Stabilität sind Ausnahmen in einem steten Wandel.
    Führungskräfte müssen in Veränderungen Orientierung geben und Souveränität ausstrahlen – und finden sich doch selbst oft in einer schwierigen Situation wieder: Denn Veränderungen bedeuten auch für sie mitunter Verunsicherung.

    Das Seminar vermittelt Wissen über Veränderungsprozesse und lädt dazu ein, das eigene Verhalten in Veränderungsprozessen zu reflektieren und zu lernen, mit Widerständen umzugehen.

    Dieses Seminar ist Teil der Diensteleitungsqualifizierung.

  • Inhalte:
    - Standortbestimmung: Wie stehe ich selbst zu Veränderungen?
    - Aus dem Tal zum Gipfel: Ablauf und Phasen von Veränderungsprozessen
    - Steuerung von Veränderungsprozessen
    - Chance oder Bedrohung: Umgang mit Ängsten und Widerständen
    - Kommunikation in Veränderungsprozessen
Leitung:
Stefan Brombach


Zielgruppe:
Führungskräfte wie Geschäftsführende, Dienststellen-, Dienste-, Stations-, Wohnbereichs- und Einrichtungsleitungen usw.


Anmeldeschluss: 16.02.2023

Max. Teilnehmerzahl: 13

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 155,00 €

Seminarbeitrag: 360,00 €

Termin

29.03.2023, 10:00 Uhr - 30.03.2023, 17:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende, Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen