Online-Training Führungspräsenz in virtuellen Zeiten (MA FÜ 210517 OT)

  • Die aktuelle Pandemie hat einen starken Einfluss auf unsere Lebens- und Arbeitsroutinen. Für viele
    Arbeitnehmer ist es eine Herausforderung, komplett virtuell zu arbeiten. Zusätzlich zu den beruflichen
    Herausforderungen gibt es persönliche und soziale Herausforderungen und wir können uns
    oftmals nicht auf unsere eingeübten Gewohnheiten verlassen, um entweder effektiv zu arbeiten oder
    zu entspannen. Dieses Programm unterstützt Führungskräfte, in der neuen Realität zu führen und
    hilfreiche Gewohnheiten zu kultivieren sowohl auf der individuellen als auch auf der Team Ebene.
    Gleichzeitig bietet es eine Chance, diesem neuen Kontext Sinn und Bedeutung zu geben.

    Der Grundkurs umfasst 4 Online-Einheiten von 90 Minuten mit Übungen, Reflexionen, Wissensvermittlung und Praxishinweisen. Zwischen den Einheiten App-gestützte Vertiefung in der persönlichen Anwendung.

    Termine:
    17.05.2021
    31.05.2021
    14.06.2021
    28.06.2021
    jeweils von 16.00 bis 17.30 Uhr

    Die Kosten werden von der Malteser Zentrale übernommen.
    Anmeldung nach gesonderter Ausschreibung.

  • Inhalte:
    -Selbstregulation und Selbstwirksamkeit - Empfehlungen und Tipps für gutes Arbeiten von zu Hause aus.
    -Vitalität und Verbundenheit - Erlernen von Praktiken der Achtsamkeit, Resilienz u.a.
    -Fürsorge und Leistung - Werkzeuge und Übungen für Teams
    -Führung und Präsenz - Werkzeuge und Praktiken für die Führung in Zeiten hoher Unsicherheit und virtueller Arbeit.
    -Effektivität und Kollaboration - herausfordernde Zeiten sind auch Zeiten, um neue Wege des Seins und Verhaltens zu lernen.


Leitung:
David Goldfarb


Zielgruppe:
Geschlossener Teilnehmerkreis


Anmeldeschluss: 30.04.2021

Max. Teilnehmerzahl: 20

Diese Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist nur auf Warteliste möglich.

Termin

17.05.2021 16:00 - 17:30 Uhr

Ort

Online