Jahreswechselseminar für die Personalarbeit (MA WR 200203)

  • Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeitenden der Personalabteilungen im Malteser Verbund. Sie erhalten Informationen zu allen wesentlichen gesetzlichen Änderungen und Neuerungen aus den Bereichen Sozialversicherung, Lohnsteuer und Arbeitsrecht, um auch in 2020 rechtskonform arbeiten zu können.

    Der Teilnehmerpreis für dieses Seminar ist auf 15 Teilnehmer kalkuliert. Sollte diese Teilnehmerzahl überschritten werden, reduziert sich der Preis entsprechend.

  • Inhalte:
    - Relevante Gesetzesänderungen und Neuerungen für die Personalarbeit in der Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht zum Jahreswechsel
    - Neuer Übergangsbereich
    - Minijobber-Spezialthemen: SV-rechtlicher Hinzurechnungsbetrag; Mindestbeitrag 175 Euro
    - Beamte als GfBs: Zusammenrechnung mit Beamtentätigkeit/weiteren Beschäftigungen, KV-Pflicht, Unterschiede zwischen Beamter auf Probe/Beamter/Pensionär/Frühpensionär
    - KfBs: zeitliche Grenze: KfB nach vorheriger GfB-, NB- oder HA-Beschäftigung, bzw. KfB mit Fortführung als GfB, NB, HA; Pauschalversteuerung
    - Befreiung Rentenversicherung: Wer ist RV-pflichtig? Wann endet die RV-Pflicht: beim Erreichen der Regelaltersgrenze? Individuelle Pensionsgrenzen?

Leitung:
Alexander Brandeis, Steuerfachschule Dr. Endriss


Zielgruppe:
Mitarbeitende aus den Personalabteilungen des Malteser Verbunds


Anmeldeschluss: 24.12.2019

Max. Teilnehmerzahl: 30

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 55,00 €

Seminarbeitrag: 190 EUR

Termin

03.02.2020 09:00 - 17:00 Uhr

Ort

Das Spenerhaus Dominikanergasse 5 60311 Frankfurt am Main