Demenz - eine Einführung in die Arbeit mit Menschen mit Demenz (MA AD 200612)

  • Seit 2009 kooperieren die Malteser mit der schwedischen Silviahemmet Stiftung, die auf Grundlage von Palliative Care einen eigenen Ansatz zur Begleitung, Versorgung und Pflege von Menschen mit Demenz und zur Unterstützung der Angehörigen entwickelt hat.

    Dieser „Schnupperkurs zum Thema Demenz“ soll in die Demenzarbeit auf Grundlage der Silviahemmet Philosophie einführen und gleichzeitig Gelegenheit geben zu erfahren, wie diese Art zu arbeiten in Deutschland durch die Malteser implementiert wurde.

    Während des Kurses wird es reichlich Gelegenheit zu vertiefenden Fragen und (Erfahrungs-)Austausch in Gruppen geben. Die Dozentinnen sind beide praxiserfahrene Silviahemmet Trainerinnen, unter anderem auch Dozentinnen an der Ostfalia Universität im Bereich Gesundheitswesen. Sie werden anhand vieler praktischer Beispiele das Feld aufbereiten.




  • Inhalte:
    Einführung in die Silviahemmet-Philosophie und ihre vier Säulen:
    - Symptomkontrolle/person centered care
    - Teamarbeit
    - Unterstützung der Angehörigen
    - Kommunikation und Begegnung
    Umsetzung der Silviahemmet-Philosophie in der täglichen Arbeit
Leitung:
Dr. Ursula Sottong, Marion van der Pütten


Zielgruppe:
Interessierte Personen, die haupt- oder ehrenamtlich im Bereich Demenz tätig sind.


Anmeldeschluss: 02.05.2020

Max. Teilnehmerzahl: 12

Kosten für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. MwSt.): ca. 145,00 €

Termin

12.06.2020, 10:00 Uhr - 13.06.2020, 17:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende Ehreshoven 27 51766 Engelskirchen