Fortbildung II - Führen in der Führungsstufe B und C (MA NV 210903)

  • Führen und Leiten in Einsätzen insbesondere bei Großveranstaltungen oder in Großschadenslagen/Katastrophen stellt die Führungskräfte in Einsatz- und Abschnittsleitungen vor große Herausforderungen. Die Fortbildung dient dazu, die Führungskompetenzen zu erweitern und nimmt auf aktuelle Themen des Bevölkerungsschutzes/Zivil- und Katastrophenschutzes Bezug.

    Eine Anmeldung ist nur mit Zustimmung der verantwortlichen Orts- oder Diözesanebene und dem Vorliegen der Teilnahmevoraussetzungen möglich.
    Teilnahmevoraussetzung:
    - Abgeschlossene Ausbilgung gemäß AV12 (Führen in der Führungsstufe B - Zugführerin/ Zugführer) oder
    - OrglRD (mit möglichst abgeschlossener Ausbildung gemäß AV12, mind. Gruppenführerin oder Gruppenführer) oder
    - Arztin oder Ärzt im Rettungsdienst/KatS

    Empfehlung: Umfangreiche Einsatzerfahrungen

    Seminarpreis inkl. Unterkunft/Verpflegung 392,- €

    Inhaltliche Verantwortung:
    Malteser Hilfsdienst e.V. Zentrale, Abteilung Einsatzdienste/KatS

  • Inhalte:
    - Führen und Leiten in der Führungsstufe C und D
    * Führungsorganisation
    * Führungsvorgang
    * Führungsmittel
    - Anwendungstraining
    * Führen in besonderen Einsatzlagen sowie im Zivil- und Katastrophenschutz

    Eine Zertifizierung durch die Ärztekammer Nordrhein wird beantragt.
Leitung:
Klaus Albert und Co-Referenten


Zielgruppe:
Das Fortbildungsseminar richtet sich an Führungskräfte (Zugführer/Zugführerin, OrgL RD) und Ärzte/Ärztinnen der Malteser, die im Sanitäts-/Rettungsdienst, Betreuungsdienst oder Zivil- und Katastrophenschutz operativ taktische Führungsaufgaben übernehmen.


Anmeldeschluss: 24.07.2021

Max. Teilnehmerzahl: 16

Seminarbeitrag: 392 EUR

Termin

03.09.2021, 16:00 Uhr - 05.09.2021, 14:00 Uhr

Ort

Malteser Kommende Ehreshoven 27 51766 Engelskirchen